Print this page

„Die Nächte des Ramadan“ ist Preisträger im Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ 2012

db land der ideen
Mit „Die Nächte des Ramadan" gehört Piranha Kultur gemeinsam mit der Initiativgruppe Consense GmbH (Kulturbrauerei), den Staatlichen Museen zu Berlin / Museum für Islamische Kunst, dem Konservatorium für türkische Musik Berlin und Radyo Metropol FM und Riem Spielhaus (Islamwissenschaftlerin) zu den Preisträgern im Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen", der von der Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen" in Kooperation mit der Deutschen Bank durchgeführt wird.

Innovationen in allen gesellschaftlichen Bereichen
Aus über 2.000 Bewerbungen hat die Expertenjury aus Wissenschaftlern, Wirtschaftsmanagern, Journalisten und Politikern „Die Nächte des Ramadan" für die Kategorie Kultur ausgewählt.
Die 365 Preisträger des Wettbewerbs sind Indikatoren für die ausgeprägte Innovationskultur Deutschlands und Spiegelbild bedeutender Zukunftstrends: Die „Ausgewählten Orte" geben in allen gesellschaftlichen Bereichen zuverlässig Antworten auf drängende Fragen unserer Zeit.
„Der Wettbewerb ‚365 Orte im Land der Ideen' steht stellvertretend für die vielfältige Innovationskraft hierzulande. Die ‚Ausgewählten Orte 2012' sind Ideen, die begeistern, von Menschen, die echtes Engagement zeigen. Sie stehen für Fortschritt und Zukunft in Deutschland", so Jürgen Fitschen, Mitglied des Vorstandes der Deutschen Bank.

Bundessieger und Publikumssieger 2012
Im Laufe des Jahres wird es noch einmal für alle Preisträger spannend: Aus den 365 „Ausgewählten Orten 2012" kürt die Jury für jede Wettbewerbskategorie jeweils einen Bundessieger. Diese stehen als Leuchttürme für die inhaltliche Qualität des Wettbewerbs und die Innovationskraft Deutschlands. 18 „Ausgewählte Orte 2012" wurden für diese zusätzliche
Auszeichnung nominiert, darunter sind „Die Nächte des Ramadan" für den Bereich Kultur.
Zudem stellen sich im Sommer wieder alle 365 Orte der Wahl zum Publikumssieger, an der sich ganz Deutschland im Rahmen einer Online-Abstimmung beteiligen kann. Die sechs Bundessieger und der Publikumssieger werden im Herbst auf einer feierlichen Veranstaltung ausgezeichnet und
geehrt.

Über den Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen"
Der Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen" wird seit 2006 gemeinsam von der Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen" und der Deutschen Bank realisiert. Die Initiative unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und die Deutsche Bank prämieren jährlich 365 herausragende Projekte.

Cookies und Logfiles erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und Logfiles verwenden.