Der türkische Generalkonsul R. Olgun Yücekök besuchte das BTMK.

Der türkische Generalkonsul R. Olgun Yücekök besuchte das BTMK.

Der Generalkonsul Rıfkı Olgun Yücekök besuchte mit seinem stellvertretenden Konsul Bilal Çamlık das Berliner Konservatorium für türkische Musik (BTMK). Während des Besuches tauschte Generalkonsul Yücekök Informationen mit Halime Karademirli, der Geschäftsführerin und des Konservatoriums aus und erhielt Informationen über die Konzerte und Projekte, die in den kommenden Tagen stattfinden sollen. Halime Karademirli erklärte, dass sich der Besuch von Generalkonsul  Herr Olgun  sehr plötzlich und in kurzer Zeit entwickelt habe: „Wir hätten ein umfassenderes Treffen und ein Minikonzert vorbereitet, aber die heutigen Bedingungen verhindern dies leider. Wir waren sehr zufrieden mit dem Besuch von dem Konsul Olgun Yücekök, und zeigten ihm unsere Schule. Wir gaben Informationen über unsere bevorstehenden Konzerte und Projekte und luden sie zu diesen Konzerten ein. Am 22. Mai findet das Solistenkonzert in der Freiluft Bühne des Ufa Fabrik statt. 

Wir haben die Möglichkeit, nur 120 Karten, statt 500 Karten in der Freiluftbühne zu verkaufen. Unsere Musiklehrer, Lehrer und Schüler, die sich auf das Konzert vorbereiteten, waren wegen des Konzerts in der Schule. Der Künstler Fahri Karaduman (Kanun und Violine) und unser Bağlama-Lehrer Ali Asık; Der türkische Volksmusikkünstler Onur Karahalil (Trt-Solist), der für ein Jahr nach Berlin kam, probte gerade für das Konzert mit seinen Schülern in eines der Klassenzimmer. Wir haben ihnen eine Weile zugehört. In der Zwischenzeit erfuhren wir durch einen angenehmen Zufall, dass der  stellvertretender Konsul, Herr Bilal Çamlık, sich als Amateur für türkische Volksmusik interessierte, er überraschte uns mit dem Lied  „Snowfall Gönül Dağma Again“, das er spielte und sang .

Diese Art von Besuchen gilt sowohl für unsere Schule als auch für unsere Schüler als sehr wichtig und es ist eine große Motivation für unsere Lehrer und Schüler. Wir glauben, dass das Konservatorium für türkische Musik in Berlin einen guten Service bietet. Yücekök beantwortete nach dem Besuch die Fragen des Berliner Ses-Magazins und sagte: „Heute haben wir zusammen mit unserem Hilfskonsul Bilal Çamlık das Konservatorium für türkische Musik in Berlin besucht. Bilal Camlik ist ein Kollege von uns, der sich als Amateur mit türkischer Volksmusik beschäftigt. Wir haben für kurze Zeit an der hier geleisteten Chorarbeit teilgenommen. Wir erhielten Informationen über die Schule und tauschten uns über Musik-Projekte aus, die voraussichtlich in der kommenden Zeit umgesetzt werden. Es war ein nützlicher Besuch. Wie Sie wissen, hat das Berliner Konservatorium für türkische Musik den Status einer privaten Musikschule und leistet seit langer Zeit qualitativ hochwertige und umfassende Arbeit auf diesem Gebiet. Wir glauben, dass sie der türkischen Gemeinde in Berlin einen guten Dienst erweisen und wünschen ihnen weiterhin viel Erfolg bei ihrer zukünftigen Arbeit.