Dilek Ölcüm

Dilek Ölcüm

Biography

Ich bin in Berlin geboren und aufgewachsen. Meine Musikgeschichte begann damit, dass meine Eltern mir in jungen Jahren ein Keyboard kauften, und ich wie begeistert alles versuchte zu spielen, was ich hörte. Von 1995-1997 hatte ich Klavierunterricht bei Kafiye Kaya. 

1998 mit der Eröffnung war ich einer der ersten Schüler im Konservatorium. Dort hatte ich Klavier, Gesang und Theorieunterricht. Ich war drei Jahre lang im Chor Choristin und Solistin.

Ab 2001 begann ich an der Hans Eisler bei Nena Brzakovic privaten Gesangsunterricht zu nehmen. Wir bauten mein Repertoire auf. Nebenbei nahm ich an zahlreichen Konzerten teil. 2016 gründeten Ümit Sayan (Akkordion) und ich eine Band. Unsere Band heißt „Dilek Tango Viento“. 

Wir performen türkische Tangos mit Gesang und sind an sehr vielen Konzerten, Festivals und Bällen aufgetreten. Unser Ziel ist es den türkischen Tango dem  national- und internationalem Publikum nahe zu bringen. 

2017 lernte ich den einzigartigen Bassbariton Tobias Hagge kennen, bei dem ich erneut Gesangsunterricht nahm. Mit Tobias Hagge gründeten wir ein Projekt namens „Made in Germany“, wo wir ein bezauberndes Repertoire zusammenstellten. Mit zu der Band gehören Dr. Joyce Henderson (Klavier) und Gülnihal Ölcüm (Rezitation).

Neben musikalischen Ereignissen, werde ich die musikalische Früherziehung im Konservatorium für türkische Musik Berlin unterrichten.

Macht Musikalische Früherziehung und Kinderchor